Abt. Bogensport

Alle ins Gold

Neben Kraft und Geduld sind Konzentration und Koordination die wesentlichen Fähigkeiten, die das Bogenschießen schult. Im Training wie in Turnieren geht es darum, bei sich zu bleiben und durch diese Konzentration sowie die richtige Technik den Pfeil ins 11Gold“ zu lenken.

Bogensport ist damit hervorragend geeignet, einen Ausgleich zum stressigen Alltag zu schaffen sowie die eigene Konzentration und das Körpergefühl zu stärken. Neben diesen Aspekten kommt die Freude am Schießen und das Messen untereinander und mit sich selbst natürlich nicht zu kurz.

Spaß steht sowohl bei den Trainingseinheiten als auch bei den Wettkämpfen im Vordergrund. Unter Bogensportlern herrscht generell eine sehr freundschaftliche fast familiäre Atmosphäre. Auch das zeichnet diese Sportart aus. Diese Sportart ist daher für Kinder bis Senioren geeignet und kennt kaum körperliche Einschränkungen, die das Schießen verhindern.

Am 1. Januar 2012 gründeten wir, das sind 20 Bogenschützen/Innen, in der SG Motor Halle e.V. die Abteilung Bogensport. Wir sind mittlerweile 40 Schützinnen und Schützen zwischen 8 und 75 Jahren. In unserer Abteilung werden nahezu alle Bogenarten geschossen, vom traditionellen bis zum hoch­modernen Compoundbogen.

Die Abteilung trainiert während der Außensaison, von April bis Oktober, auf dem Sportplatz 3 in der Ottostraße. Während der Hallensaison findet unser Training in der Sporthalle des Christian-Wolff­Gymnasiums statt.